x

Apple

+-

Origin and Botany

Der Apfel gehört zur Pflanzengattung der Kernobstgewächse aus der Familie der Rosengewächse. Er ist vor allem in der nördlichen gemäßigten Zone in Europa, Asien und Nordamerika zu finden. Im Herzen der Türkei wachsen in einem Bioprojekt die Äpfel für unseren Apfeldicksaft. So reifen in der sonnenverwöhnten Landschaft Ostanatoliens die Früchte zu zuckersüßen Äpfeln.

+-

Ernte und Verarbeitung

Unsere Äpfel werden erst geerntet, wenn sie ihr volles Aroma ausgebildet haben und köstlich süß/säuerlich schmecken.

Im ersten Verarbeitungsschritt werden sie dann nach althergebrachter Art im Rahmen der klassischen Saftgewinnung verarbeitet und der Apfelsaft behält sein natürliches Verhältnis von Fruchtzucker (Fructose) 60% zu Traubenzucker (Glucose) 23%.

Im nächsten Schritt wird er direkt vor Ort filtriert und schonend im Vakuum eingedickt

+-

Verwendung

Durch seine fruchtige Note ist Apfeldicksaft besonders lecker zum Abrunden von Dressings und Desserts. Aufgrund seiner guten Löslichkeit wird er auch gerne zum Süßen von kalten Getränken verwendet. Er hat eine leicht erfrischende, säuerliche Note und kann auch ideal für Schorle eingesetzt werden. 

+-

Wissenswertes

Der Apfel gehört zu den beliebtesten Obstsorten in Deutschland und tatsächlich liegen die meisten Vitamine und Antioxidantien in und direkt unter der Schale, dicht gefolgt vom Gehäuse. Deshalb sollte der Apfel am besten immer im Ganzen verspeist werden. So kann der Apfel dann die Cholesterinwerte verbessern und vor Tumorerkrankungen und Schlaganfällen schützen.